Für unser Team in Berlin am Pariser Platz suchen wir eine*n erfahrene*n Leiter*in für den Bereich Kommunikation. Sie unterstützen uns in einer entscheidenden Phase beim Aufbau der Kommunikationsabteilung und gestalten die neue Kommunikationsstrategie der zukünftig zusammen auftretenden Allianz Stiftungen und ihrer internationalen operativen Programme.


Über uns

Die gemeinnützige Allianz Kulturstiftung initiiert und fördert translokale Kunst- und Kulturprojekte in Europa sowie im Mittelmeerraum, die sich für offene und solidarische Gesellschaften einsetzen. Die Allianz Umweltstiftung ist mit Projekten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz aktiv, die die Lebensgrundlagen kommender Generationen im Fokus haben. Mit diesen beiden Zukunftsthemen starten die Allianz Stiftungen strategisch in eine neue Phase und werden stärker an der Schnittstelle von Umwelt und Kultur zusammenarbeiten. 

 

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Kommunikationsabteilung der Stiftungen bestehend aus einem neu aufzubauenden Team aus festen und freien Mitarbeiter*innen sowie einem Pool aus Dienstleister*innen
  • Verantwortung der strategischen Kommunikation der Stiftungen und ihrer lokalen europäischen Programmbereiche in fünf Partnerländern
  • Entwicklung und Implementierung innovativer Kommunikationsprodukte und öffentlichkeitswirksamer Formate, die die Themenanwaltschaft für die Stiftungszwecke übernehmen, in Abstimmung mit dem Vorstand
  • Ansprechpartner*in für die Presse bei hochkarätigen Veranstaltungen der Stiftung
  • Erstellung von hochwertigen Texten und redaktionellen Beiträgen für die Kommunikationsprodukte der Stiftung
  • Auswertung/Monitoring der Kommunikationsergebnisse der Stiftung auf allen Kanälen und Entwicklung von Optimierungsstrategien
  • Identifikation von relevanten Themen und Einbindung entsprechender Stakeholder gemeinsam mit dem Projektleiter „Advocacy & Discourse“
  • Controlling des Kommunikationsbudgets und Steuerung von Auftragsvergaben in Abstimmung mit der Kaufmännischen Leitung 

Das bringen Sie mit

  • ein für die Position relevantes, abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Journalismus, der politischen Kommunikation oder Öffentlichkeitsarbeit (im Idealfall in einer Nonprofit-Organisation)
  • inhaltliche Nähe und Fachkenntnis zu mindestens einem der Themengebiete Kulturförderung, Klimaschutz, Migration, Menschenrechte, Demokratieförderung oder strategische Philanthropie
  • sehr gutes Verständnis für gesellschaftspolitische Trends und deren Relevanz für den 3. Sektor
  • profunde Kenntnis aktueller politischer Debatten in Deutschland und Europa, sowie die Vernetzung mit Akteuren der dafür relevanten strategischen Kommunikation
  • hervorragende sprachliche Ausdrucksfähigkeit, sowohl auf Deutsch als auch Englisch; weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
  • rhetorische Stärke im Auftritt für die Stiftung nach innen und außen
  • Erfahrung mit der Arbeit in diversitätsorientierten Teams, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Das bieten wir

  • Den Aufbau einer neuen Kommunikationsabteilung zu gestalten in einer wachsenden und wirkungsorientierten Organisation
  • Die Möglichkeit, mit eigenem kreativen Gestaltungsspielraum an gesellschaftspolitischen Zukunftsthemen professionell mitzuwirken
  • Die Chance, leidenschaftliche Non-Profit-Projekte und kreative Ideen mit Ressourcen und Knowhow zu unterstützen
  • Ein mehrsprachiges, motiviertes und europäisch vernetztes Team sowie ein internationales Arbeitsumfeld mit einem Partnernetzwerk in über 50 Ländern
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz am Brandenburger Tor in Berlin
  • Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Regelung und Möglichkeiten zur Weiterbildung

Arbeitsbeginn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Eine Entfristung wird ausdrücklich angestrebt. Bewerbungen von Frauen* sowie Menschen aus der queer* und/oder BIPOC-Community sind ausdrücklich erwünscht.  

Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit entsprechenden Zeugnissen inklusive Portfolios (gerne auch Textproben) sowie Gehaltsvorstellungen bis zum 18. April 2022 ausschließlich per E-Mail als PDF-Datei (max. 10 MB) an bewerbung.kulturstiftung@allianz.de.