© ilo_Ali Ghandtschi

7. Internationales Literaturfestival Odessa

Wer: Internationales Literaturfestival Odessa

Wo: Odessa

Wann: 22.-26.09.2021

Mit wem: 
Ukrainian Cultural Foundation
Fondation Jan Michalski
Pro Helvetia u.a.

2021 nehmen circa 25 Autor*innen aus 10 Ländern an hybriden Veranstaltungsformaten wie Lesungen, Gesprächen, Workshops und Inszenierungen teil. Traditionell wird zudem ein speziell für Kinder und Jugendliche konzipiertes Literaturprogramm organisiert, an dem rund 1.000 Kinder und Jugendliche aus Odessas Schulen teilnehmen.  
Die Veranstaltungen des ilo finden wie auch in den letzten Jahren an mehreren Orten in der Stadt statt: Hauptveranstaltungsorte sind das Haus der Wissenschaftler sowie das Nationaltheater; Lesungen für Kinder und Jugendliche werden in den Schulen der Stadt durchgeführt; Veranstaltungen, die sich an Studierende und junge Erwachsene richten, an der Nationalen I.-I.-Metschnikow-Universität Odessa.

Das ilo ist mehrsprachig, da es Autor*innen aus aller Welt zusammenbringt. Die Texte der eingeladenen Gäste werden sowohl im Original als auch auf Ukrainisch vorgetragen, daran anschließende Gesprächsrunden finden mit simultaner bzw. konsekutiver Übersetzung statt. 

Erstmals wird beim 7. ilo auch ein neues Veranstaltungsformat erprobt: performative Lesungen und Inszenierungen von Texten des Schweizer Dramatikers Lukas Bärfuss in Zusammenarbeit mit dem Nationaltheater Odessa.