Wer: Maqamat

Wo: 

Wann: 21.04.2021 - 15.05.2021 

Mit: Mercat de Les Flors
CCNational de Grenoble
Cinedans
Sareyyet Ramallah
Maqamat Beit El Raqs
Maison de la Culture d'Amiens
Relais Culture Europe
Instutut Francais au Liban 

Architecture of a Ruined Body untersucht den Körper in Momenten der Krise und der Katastrophe mit Performances, Kurzfilmen, Interviews, Residenzen und einer Reihe von Gesprächen mit Aktivist*innen, Künstler*innen, Schriftsteller*innen, Philosoph*innen und Sozialforscherinnen.

Im Zentrum steht die ergebnisoffene und transdisziplinäre Suche nach den verbleibenden Möglichkeiten des Körpers in unserer heutigen Zeit, nach seiner Verletzlichkeit, seiner Widerstandsfähigkeit und seinem puren Sein in Momenten der Katastrophe. Die Welt, in der wir leben, befindet sich in einer Phase der globalen Veränderung. Nach den schockierenden sozialen, politischen und gesundheitlichen Ereignissen der Jahre 2019 und 2020 scheint es unvermeidlich, dass die Kultur an vorderster Front fragt und selbst hinterfragt wird, dass sie erforscht und erforscht wird, das künstlerisches Denken sich erneuert und erneuert wird.

Architecture of a Ruined Body bezieht sich auf einen Körper, der nach seinem Raum, seiner Umgebung und seinem Schutz sucht. Das Projekt streigt alltägliche Begebenheiten und Themen wie Gewalt, Geschlecht, Race, Ungleichheit und Ungerechtigkeit. Ideel begann das Projekt mit der erzwungenen Demontage von Citerne Beirut, einem Kulturzentrum im Herzen der libanesischen Hauptstadt im . Es entwickelte sich weiter mit dem politischen und wirtschaftlichen Zusammenbruch Libanonsim August 2019, gefolgt von der globalen Krise von Covid-19 und schließlich der tragischen Explosion, die die Hälft Beiruts zerstörte und Tausende von Toten und Verletzten forderte. All diese Ereignisse - zusammen mit den Nachrichten über Unruhen, Demonstrationen, Unfälle und Ungleichheit auf der ganzen Welt - werfen die Frage nach unserer eigenen Architektur als Menschen in der Krise auf, nach unseren Gedanken und unserem Verhalten, den Spiegelungen der Realität und/oder denen einer zerstörten Realität.