© Sarah Jonker

NADIA ist ein internationales Bildungs- und Theaterprojekt für junges Publikum. Renommierte Theater aus fünf verscheidenen europäischen Ländern erforschten Ursachen von Radikalisierung junger Menschen in der westlichen Welt. Das Théâtre de Liège (Belgien), die Fondazione TeatroDuo (Italien), De Toneelmakerij (Niederlande), Det Norske Teatret (Norwegen) sowie das Staatstheater Braunschweig (Deutschland) brachten jeweils eigene Inszenierungen des gleichen Stücks von Daniël van Klaveren auf die Bühnen, das sich mit der religiösen Radikalisierung unserer Gesellschaften im internationalen Kontext befasst. Die Regisseure Esther Jurkiewicz (DE), Peer Perez Øian (NO), Isabelle Gyselinx (BE), Giacomo Giuntini (IT) and Daniël van Klaveren (NL) setzten den Text ortsspezifisch und multiperspektivisch um und befanden sich dabei miteinander in permanentem digitalen Austausch. Diese virtuelle Bühne in Form einer Open-Source-Plattform soll einen neuen Raum für Dialog zu den Themen Radikalisierung, religiöser Glauben und menschliche Werte in heutigen Gesellschaften zwischen jungen Menschen in Europa schaffen. 

Im Juni kamen alle Projektpartner in dem Seminar am Deutschen Theater Berlin während der Autorentage 2017 zusammen, im Rahmen dessen die verschiedenen Inszenierungen gezeigt und mit Experten diskutiert wurden. Das letzten gemeinsame Treffen im Dezember wurde mit öffentlichen Vorführungen der belgischen, niederländischen und italienischen Produktionen sowie Klassenzimmerstücken in Parma verknüpft. 

Projektveranstaltungen

  • NADIA Premiere in Amsterdam 28.-29.01. 2017
  • NADIA Premiere in Braunschweig 01.04. 2017
  • NADIA Premiere in Parma 28.04.2017
  • Seminar am Deutschen Theater Berlin 11.-14.06.2017
  • NADIA Premiere in Oslo 30.08.2017
  • NADIA (Niederlande) reist nach Oslo 1.-2.11.2017
  • NADIA Premiere und Gastspiel (Niederlande) in Liège 7.-8.11.2017
  • Trinationales NADIA-Festival in Parma 11.-12.12.2017
Studentenausweis Ivana Tomljenović
"The attraction of radical ideologies", DT, 12.06.2017
Podiumsdiskussion mit Lamya Kaddor, Said Ahmed Arid, Daniel van Kleveren, Demian Vitanza. Moderation: Kübra Gümüsay. © Katrin Thomaneck
NADIA Amsterdam von Daniël van Klaveren © ETC
NADIA Amsterdam von Daniël van Klaveren © ETC 

Amsterdam

Jan 2017

Parma

March 2017

Braunschweig

April 2017

Oslo

August 2017

Liège

November 2017