Festival Poligon

Ort: Mostar

Zeitraum: 20.-24.09.2017

In Zusammenarbeit mit: Festival Poligon/ Hrvatski Dom Herceg Stjepan Kosača und
Verein Kurs/Split
Mehr
Programm PoligonFlyer Split Cities

Poligon ist ein noch junges Literaturfestival, das seit 2015 in der Stadt Mostar ausgetragen wird. In der noch immer vom Bürgerkrieg geprägten Stadt kommt der Literatur eine wichtige Brückenfunktion zu: Begegnungen und Diskussionen mit Autoren aus verschiedenen Ländern sollen dabei helfen, Grenzen zu überwinden und die Menschen in der geteilten Stadt wieder zusammenzubringen.
Dieses Jahr nehmen Schriftsteller aus Deutschland, Österreich, Albanien, Bosnien-Herzegovina, Kroatien, Montenegro, Serbien, Slowenien sowie Großbritannien an den zahlreichen Lesungen und Veranstaltungen in der Stadt teil, u.a. sprechen Julia Franck und Thomas Brussig über das Schicksal geteilter Städte und Länder.

Den Auftakt zum diesjährigen Festival bildet ein literarischer Abend in der nahe gelegenen Mittelmeerstadt Split, an dem neben den Gästen aus Albanien, Bosnien und Deutschland auch bekannte kroatische Autoren wie u.a. Olja Savičević Ivančević, Jurica Pavičić und Renato Baretić teilnehmen.